Phyisotherapie

Life is Movement

Zu viel Bewegung, ungesunde Bewegungs- und Haltungsmuster aber auch zu wenig Bewegung kann den Bewegungsapparat und dadurch unsere Gesundheit negativ beeinflussen.

Lange Stunden am Schreibtisch, Im Auto, in öffentlichen Verkehrsmitteln, Stress, schlechte Ernährung aber auch Traumata, Stressfaktoren und schlechte Ernährungsgewohnheiten beeinflussen unseren Bewegungsapparat oftmals in eine ungesunde Richtung.

Ich arbeite seit 1995 in der Physiotherapie und mir stehen eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese physiotherapeutischen Leistungen werden von der Privat-Kasse, bzw. Beihilfe übernommen, wenn sie ein Privatrezept ihrer Ärztin bzw. Ihres Arztes mitbringen. Natürlich können sie jederzeit die Leistungen ohne Rezept als Selbstzahler wahrnehmen. Leider darf ich bei mir in der Heilpraktiker-Praxis keine Kassenrezepte abrechnen. Ich hoffe aber, dass es sie nicht abhält, trotzdem zu kommen.

Auf Privat-Rezept abrechenbare Leistungen: u.a.

  • Manuelle Therapie
  • Physiotherapie
  • Massage
  • Naturfango, Fango, Eis
  • KGG

  • Liebscher und Bracht-Schmerztherapie (ist eine reine Privatleistung)
  • Ortho-Bionomy osteopathische Behandlungsform (ist eine reine Privatleistung)

Die Leistungen kann ich in den meisten Fällen auch nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker abrechnen.

Bei Beschwerden kommt es zu Schmerz-Vermeidungsverhalten, Ausweichbelastungen, Immobilität und langfristig gesehen zu einer Verschlechterung der Lebensqualität.

Weil der moderne Alltag vieler Menschen jedoch einseitige Bewegungsmuster fördert und eine konsequente Änderung dieser „negativen“ Routinen selten zulässt, brauche ich sie dringend „im Boot“, denn sie sollten die in der Praxis gelernten Übungen konsequent als Ausgleich zu Hause durchführen.

Physiotherapeutische Indikationsbeispiele:

  • Arthrose
  • Achillessehne
  • Asthma
  • Atemschmerz
  • Atlaswirbel
  • Augenschmerz
  • Bakerzyste
  • Bandscheibenvorfall
  • Beckenschiefstand
  • Beinschmerz
  • Brustschmerz
  • BWS-Syndrom
  • Daumenschmerz
  • Fersensporn
  • Fingerschmerz
  • Frozen-Shoulder
  • Fußschmerz
  • Gelenkschmerz
  • Gesäßschmerz
  • Gleitwirbel
  • Gliederschmerz
  • Golferellbogen
  • Gonarthrose
  • Hallux-Valgus
  • Halswirbel-Schmerz
  • Handgelenkschmerz
  • Hexenschuss
  • Hüftarthrose
  • Hüftschmerz
  • HWS-Syndrom
  • Hypermobilistät
  • Iliosacralgelenkschmerz
  • Impingement
  • Intercostalneuralgie
  • Ischialgie
  • Ischias-Schmerz
  • ISG-Schmerz
  • Kalkschulter
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Kieferschmerz
  • Kniegelenksarthrose
  • Kniekehlenschmerz
  • Knieschmerz
  • Kopfschmerz
  • Leistenschmerz
  • Lendenwirbelsäulenschmerz
  • LWS-Schmerz
  • Meniskusschmerz
  • Migräne
  • Morbus Bechterew
  • Nackenschmerz
  • Nierenschmerz
  • Oberschenekelschmerz
  • Patellasehnen-Schmerz
  • Piriformis-Schmerz
  • Reflux
  • Restelg-Leg-Syndrom
  • Rheuma
  • Rückenschmerz
  • Schambeinentzündung
  • Schiefhals
  • Schienbein-Schmerz
  • Schnappfinger
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Schulterschmerz
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Skoliose
  • Sodbrennen
  • Steifer Nacken
  • Tennisellbogen
  • Trigeminusneuralgie
  • Wadenkrampf
  • Weichteilrheumatismus
  • Zähneknirschen

Mein Therapieansatz möchte sie ganzheitlich unterstützen und daher biete ich Ihnen bei Bedarf auch noch eine 5-tägige PhysioVeda Kur an, bei der ich Physiotherapie mit den manuellen Praktiken der Ayurveda Medizin kombiniere. Sie sind dabei für 5 Tage, jeweils 2-2,5 h bei mir in der Praxis. Der Ayurveda kennt Kräuterbeutel, Öleinläufe auf den Gelenken, schmerzreduzierende Pasten, die aufgetragen werden können, spezielle Gelenköle usw. Sprechen sie mich gerne an. Ihr Stefan Ries (Physiotherapeut, Ayurveda Mediziner, Yogalehrer)

Ich freue mich sehr auf Ihren Besuch bei mir in der Praxis.